aser

Perle Stettin

Stettin – oder polnisch Szczecin – liegt direkt an der Odermündung. Es ist die Hauptstadt der polnischen Region Westpommern und mit seinen etwas über 400.000 Einwohnern eine der größten Städte in Polen.

Die Oder prägt die Stadt. Der größte Teil von Stettin / Polen liegt auf dem westlichen Ufer der „Westoder“ (Odra Zachodnia) . Die Oder spaltet sich hier in ihrem über 5 Kilometer breiten Delta, in „Westoder“ und „Ostoder“ (Odra Wschodnia). Im Norden von Stettin weitet sich die Westoder in den „Dammschen See“ (Jezioro Dabie). Von den zahlreichen Oderinseln in und um Stettin ist die Insel Lastadie besonders zu erwähnen. Lastadie liegt direkt vor der Stettiner Altstadt und ist über eine Brücke – die „Hansabrücke“ erreichbar.

Stettin ist ein beliebter Anlegepunkt für Passagierschiffe auf der Oder. Wer eine Kreuzfahrt auf der Oder bucht, kann davon ausgehen, die Stettiner Sehenswürdigkeiten wie die nach den Zerstörungen im zweiten Weltkrieg wieder aufgebaute Stettiner Innenstadt zu sehen. Eine der Attraktionen auf dem höchsten Punkt der Stadt ist das Schloss der Herzöge von Pommern (eins der schönsten in Polen) – von dem aus man einen wunderbaren Blick über das Donaudelta hat. Ein Tip: Der auf dem anderen Oderufer – der östlichen Seite – gelegene Stadtteil Altdamm hat einen ganz eigenen, mittelalterlichen Stadtkern. Unbedingt sehenswert!

Schon früh – um 1740 – wurde nahe vom damaligen Stettin auf der Insel Usedom am Stettiner Haff ein Seehafen angelegt. Swinemünde – der Seehafen von Stettin – gehört heute zu den wichtigsten Seehäfen nicht nur in Polen, sondern in ganz Europa. Von hier wurde und wird der Handel der Waren, die über Binnenschiffe nach Stettin geliefert werden, in den ganzen Ostseeraum organisiert.

Werbung in Polen – Mediakol.de

Tags:  , ,

One comment to Perle Stettin

  • Agera  says:

    Letztes Wochenende haben wir einen kurzen Ausflug in die Region unternommen. Wirklich lohnenswert und so günstig.

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>